GZSZ: Thema Häusliche Gewalt wird aufgegriffen.

GZSZ: Thema Häusliche Gewalt wird aufgegriffen.

(c) RTL - Rolf Baumgartner / Martin (Oliver Franck), Nina (Maria Wedig)

(c) RTL – Rolf Baumgartner / Martin (Oliver Franck), Nina (Maria Wedig)

Nachdem sich „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ mit TABU-Themen wie Inzest oder Bulimie auseinandergesetzt hat, wird in den nächsten Wochen „Häusliche Gewalt“ thematisiert.

Körperverletzung, Bedrohung oder Stalking – Häusliche Gewalt kann viele Formen haben. Pro Jahr werden in Deutschland zehntausende Frauen Opfer von Gewalt in der Partnerschaft. Die erschreckenden offiziellen Zahlen zeigen, dass das Thema relevant ist, zumal die Dunkelziffer vermutlich deutlich höher ist. Viele Opfer schweigen und da das nur den Tätern hilft, greift GZSZ das Thema auf. Denn alle relevanten Themen, die in unserer Gesellschaft Konflikte zwischen Menschen erzeugen, sollen in der täglichen Serie von UFA SERIAL DRAMA ihren Platz finden und Aufmerksamkeit auf das Thema lenken.

Bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ kommt es in der kürzlich nach Berlin zugezogenen Familie Ahrens zu häuslicher Gewalt. Die Familie wirkt anfangs nach außen ganz normal. Doch nach und nach erfahren die Zuschauer, was sich hinter der Fassade abspielt und was der eigentliche Grund des Umzugs nach Berlin war: Der gut situierte Anwalt Martin Ahrens (Oliver Franck) schlug seine Frau Nina (Maria Wedig) in Frankfurt! Nach dem Umzug in die Hauptstadt sollte alles besser werden. Doch demnächst folgt der schwere Rückfall: Die Gewalt greift auch in der neuen Umgebung um sich! Bei der Umsetzung des Themas wird bewusst auf Klischees verzichtet. Deswegen werden Alkohol, Drogen oder finanzielle Nöte als Gründe für häusliche Gewalt weggelassen. Es soll aufgezeigt werden, dass sich dieses Tabu-Thema in allen Gesellschaftsschichten abspielen kann. So sind Martin und Nina Ahrens eigentlich ein Vorzeige-Ehepaar aus der gehobenen Mittelklasse – autark, beide vermeintlich stark und angekommen. GZSZ will hinter die Fassade blicken, schauen was sich hinter einer vermeintlich heilen Welt verbergen kann.

Im exklusiven Interview mit RTL gibt Oliver Franck, Schauspieler von Martin Ahrens, seine Sicht zum Thema Häusliche Gewalt. Das Interview findet ihr hier.

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ immer montags bis freitags um 19:40 Uhr auf RTL.