UU: Astrid Leberti übernimmt die Rolle Andrea Huber

UU: Astrid Leberti übernimmt die Rolle Andrea Huber

RTL / Stefan Gregorowius

RTL / Stefan Gregorowius

Die „Unter uns“ – Rolle Andrea Huber, seit einem Jahr gespielt von Kristin Meyer, wird ab dem 19. April von Astrid Leberti verkörpert. Kristin Meyer steigt auf eigenen Wunsch aus der Serie aus und widmet sich zukünftig neuen Projekten, ganz besonders ihrem Verein „Act to Be“.

„Man gewöhnt sich nach zwei Staffeln sehr schnell an die tollen Kollegen und das wunderbare Team, mit denen man täglich viel Zeit verbringt“, kommentiert Kristin Meyer ihren Ausstieg von „Unter uns“ mit gemischten Gefühlen. Ab der Folge 5589, die am 19. April 2017 ausgestrahlt wird, ist die Berlinerin nicht mehr in der Rolle von Andrea Huber zu sehen. Zukünftig möchte sie sich neuen Projekten zuwenden und sich stärker ihrem Verein „Act to be“ widmen, weswegen Kristin Meyer auf eigenen Wunsch aus der Serie aussteigt.

Nachfolgerin wird Astrid Leberti, die ebenfalls aus dem Berliner Raum stammt. Das Casting lief sehr gut für die neue Andrea, obwohl sie einige Hürden überwinden musste, um überhaupt zum Vorsprechen zu gelangen. „Zum ersten Casting kam ich direkt zu spät, weil ich unverschuldet meinen Flieger verpasst habe“, kommentierte sie ihren misslungenen ersten Anreiseversuch. Nachdem ihr die Hauptstadt-Staus die ersten Schwierigkeiten bereiteten, machten am Flughafen die Menschenmassen Astrid ein Strich durch die Planung. Wegen eines technischen Ausfalls, bildeten sich lange Schlangen. Trotz des verspäteten Castings wurde sie zur Endrunde eingeladen. Beim zweiten Anlauf erschwerten nun zahlreiche technische Störungen bei der Bahn die Anreise, aber am Ende wurde alles gut und Astrid Leberti bekam die Zusage für die Rolle der Andrea Huber bei „Unter uns“.

„Das Grundgerüst der Rolle ist ja geschrieben, aber da ich ein anderer Mensch bin, wird die Figur vielleicht auch anders. Ich wünsche mir sehr, dass die „Unter uns“- Fans mich wohlgesonnen begrüßen“, blickt sie freudig auf die neue Aufgabe. Die Zuschauer können sich schon auf die neuen Folgen freuen, in denen die neue Andrea in spannende Situationen gerät, in dem sie schon mal, über den Kopf ihres Mannes Benedikt hinweg, Entscheidungen treffen muss.

Die neue Kollegin, die ihren beruflichen Werdegang am Theater in Dresden startete, wurde am Set herzlich aufgenommen. Durch die Zeit am Theater ist ihr der Ensemblegedanke sehr wichtig. Neben den neuen Menschen von Cast und Crew, hinterließ auch die Stadt Köln einen guten ersten Eindruck: „Ich fühle mich super wohl hier. Die Menschen sind ungewöhnlich freundlich. Ich habe schon den ersten Karneval erlebt und mich sofort in diese Tradition verliebt. Ich freue mich darauf, diese Stadt zu erobern.“

Am 19. April ist Astrid Leberti das erste Mal bei „Unter uns“ zu sehen.

Weitere Informationen sowie das vollständige Interview finden Sie hier.

„Unter uns“ immer Montag bis Freitag, 17.30 Uhr bei RTL