Neu bei GZSZ: Niklas Osterloh spielt Paul Wiedemann

Neu bei GZSZ: Niklas Osterloh spielt Paul Wiedemann

Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Ab heute (Folge 6.142) spielt Niklas Osterloh die Rolle des Handwerkers  Paul Wiedemann. Nachdem er gegen den Willen seiner Eltern Tischler wurde und unzählige Schichten auf der Baustelle verbrachte, hat er nun den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und sich seinen Traum erfüllt.

Wie geht es mit deiner Rolle nach der Ankunft in Berlin weiter?
„Paul kommt erst einmal bei seinem Patenonkel Alex unter und findet auf dem Kiez direkt Anschluss. Ein guter Handwerker wird eben immer gebraucht und sowas wie ein großer Bruder, der er für Jonas (Felix van Deventer) ist, auch! Als es mit Eva nach einigen Turbulenzen, an denen Emily (Anm. Red. gespielt von Anne Menden) nicht ganz unbeteiligt ist, doch nicht klappt, entschließt sich Paul Berlin zu erkunden. Und in Berlin gibt es da plötzlich jemanden, der ihn nicht mehr los lässt.“

Niklas Osterloh ist 27 Jahre alt und hat einen Hund, Hermann, den er 2010 bei Dreharbeiten in New York auf der Straße gefunden hat. Er stammt aus Lübeck und hat bisher sowohl im Theater, als auch in verschiedenen TV-Formaten und Kinofilmen mitgespielt. Außerdem hat er viele Studenten- und Kurzfilme gedreht.

Mehr Infos und das gesamte Interview mit Niklas Osterloh findet ihr hier.

Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ – immer montags bis freitags um 19:40 Uhr bei RTL.