Guido Reinhardt im Interview mit Quotenmeter.de

Guido Reinhardt im Interview mit Quotenmeter.de

Teaserfoto_Guido_ReinhardtMit der Reality-Dokumentation „Showtime, Baby! So wurden wir Stars“ leitete GrundyUFA die Neuausrichtung von „Alles was zählt“ in der vergangenen Woche ein. In einem Interview mit guotenmeter.de spricht Guido Reinhardt, CCO und Produzent GrundyUFA, über die Entwicklung des Daily Dramas und den Wandel zu einer spektakulären Tanzserie.

Herr Reinhardt, Sie haben „Alles was zählt“ in der vergangenen Woche einem Relaunch unterzogen. Was ist für Sie das Besondere an der Serie?

„Alles was zählt“ ist eine Eventserie, es stehen immer einzelne Personen / Geschichten im Vordergrund. Der Sport dient dabei als Projektionsfläche, den großen Traum der Figuren zu erzählen, sie für ihren Traum kämpfen zu lassen. Die Leidenschaft der Figuren, gepaart mit Schweiß, Blut und Tränen erzählt sich über einen visuell gut darstellbaren Sport sehr schön. Unsere Protagonisten eint der Kampfgeist, den sie brauchen, um ihren Traum zu verwirklichen. Denn oft sind ihre Wurzeln in eher weniger privilegierten Schichten zu finden oder sie tragen ein anderes „Päckchen“. Ein Erfolg, die Durchsetzung ihres Traumes, fällt ihnen also nicht in den Schoß. Der Erfolg ist nur durch hartes Training und einem festen Glauben an sich selbst möglich.

Hier geht es zum kompletten Interview.